Eigenbetrieb Energie, Versorgung und Verkehr (EVV)

//Eigenbetrieb Energie, Versorgung und Verkehr (EVV)
Eigenbetrieb Energie, Versorgung und Verkehr (EVV) 2017-07-20T06:45:32+00:00

Die Gemeinde Bodman-Ludwigshafen unterhält zur Versorgung Ihrer Bürger den Eigenbetrieb Energie, Versorgung und Verkehr (EVV). Dieser steht unter der Leitung von Bürgermeister Matthias Weckbach. Der Betriebsausschuss des Gemeinderats berät alle Angelegenheiten des EVV vor und entscheidet über

  1. die Verfügung über Vermögen des Eigenbetriebs,
  2. den Abschluss von Verträgen,
  3. Pachtverträge bis zu einem Volumen von 30.000,00 Euro,
  4. die allgemeine Festsetzung von Tarifen,
  5. die Festsetzung der allgemeinen Lieferbedingungen,
  6. sonstige wichtige Angelegenheiten des Eigenbetriebs.

Mitglieder des Ausschusses sind die Gemeinderäte Robert Hermann (CDU), Klaus Gohl (FWV), Michael Koch (CDU) und Alessando Ribaudo (CDU). Die Mitglieder des Betriebsausschusses vertreten die Gemeinde weiterhin im Aufsichtsrat der Gemeindewerke Bodanrück unter dem Vorsitz von Bürgermeister Matthias Weckbach.

Aufgaben:

  • Betrieb der kommunalen Photovoltaikanlagen
  • Verkauf von Energie
  • Beteiligung an den Gemeindewerken

Ziele & Strategie:

  • Ausbau erneuerbarer Energie
  • Netzeigentum am Niederspannungs- u. Gasnetz
  • Strategische Entscheidungen beeinflussen
  • Synergien mit anderer Infrastruktur nutzen

Kooperationspartner:

Aufgaben:

  • Versorgung der Einwohner und Gewerbebetriebe mit Wasser und leistungsfähigen Netzwerkanschlüssen

Ziele & Strategie:

  • Erneuerung bestehender Leitungen
  • Wasserrohrbrüche und Leckagen minimieren
  • Schrittweiser Ausbau des Glasfasernetzes
  • Strategische Entscheidungen beeinflussen
  • Synergien mit anderer Infrastruktur nutzen

Kooperationspartner:

Aufgaben:

  • Betrieb und Verpachtung der MS Großherzog Ludwig
  • Betrieb der Landestellen
  • Einrichtung von E-Ladestellen / E-Mobilität

Ziele & Strategie:

  • Aufrechterhaltung des Kursbetriebes
  • Erhalt des touristischen Angebots
  • Langfristig eine „schwarze Null“
  • Strategische Entscheidungen beeinflussen
  • Synergien mit anderer Infrastruktur nutzen

Kooperationspartner:

Störungsmeldungen