Mühlbach-Ausbau startet: An Pfingsten Baustelle an der Bahn

Der Gemeinderat vergab den ersten Bauabschnitt für den hochwassersicheren Ausbau des Mühlbachs. Begonnen wird mit der Querung der Bahnstrecke, die Arbeiten werden vom Mittwoch, 07.06. bis Montag, 12.06., also mitten in den Pfingstferien, ausgeführt. Der Termin dafür wird von der Bahn vorgegeben, es wird auch ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Die Arbeiten ausführen wird die Fa. Hämmerle aus Oggelshausen zum Bruttoangebotspreis von 469.291,11 €

 

Neue Gehwege vom Lindebuckel bis zur Kirche

Die ziemlich in die Jahre gekommenen Prophyr-Gehwege entlang der Kaiserpfalzstraße werden neu gestaltet. Die Fa. Ziegler aus Stockach beginnt noch im März mit den Arbeiten. Gleich mit verlegt werden die Glasfaserkabel für die Internetversorgung. Nähere Informationen über die Anschlussmöglichkeiten kommen zu einem späteren Zeitpunkt.

 

Schwimmbalken: Noch offene Fragen

Plastikmüll im Meer kommt irgendwo her. Weil die Aach in Bodman-Ludwigshafen mündet, soll auf unserem Gebiet bei der Kläranlage ein Schwimm- oder genauer gesagt ein Hebebalken gebaut werden, der den auf der Aach anschwimmenden Müll aufsammeln soll. Die Verwaltung bekam vom Gemeinderat noch die Aufgabe, die Betriebskosten mit den Gemeinden zu vereinbaren, aus denen der Müll angeschwemmt kommt. Zur Reduzierung der Betriebskosten soll die Müllentnahme möglichst automatisiert werden.

Angeschwemmter Müll in der Stockacher Aach

Angeschwemmter Müll in der Stockacher Aach

Bodenseeblick, Keltenweg, Alemannenweg, In Haiden, Zum Römerturm …

… Panoramaweg, Linzgauweg und Seehasenallee werden die neuen Straßennamen im Baugebiet „Haiden“. „Seehasen“ wurden ursprünglich im Bauernkrieg im 15. Jahrhundert die Aufständischen genannt, die sich am See um den Bauernführer Hase aus Überlingen scharten.

 

Öffentliche Parkplätze an der Poststraße

Die Parkplätze neben der Tiefgaragenzufahrt an der Poststraße sowie die neuen Parkplätze entlang der Hauptstraße werden öffentlich gewidmet. Die förmliche Widmung wird in einem der nächsten „Blättle“ bekanntgegeben. Die Parkplätze sollen jeweils mit Parkscheibe für 2 Stunden benutzt werden können.

 

Neue Mäher für den Bauhof

Für den Bauhof werden ein neuner Aufsitzrasenmäher von Husqvarna und ein neuer Großflächenmäher von Ferrari als Ersatz für „abgearbeitete“ Geräte angeschafft. Das gesamte Auftragsvolumen beträgt rd. 66.000 €, wobei 8.000 € für das Altgerät verrechnet werden.

 

Schullastenausgleich auch an die Waldorfschule

Für Grundschüler, die die Schule in einer anderen Gemeinde besuchen, wird unter den Kommunen ein „Schullastenausgleich“ von zurzeit 200 € pro Schuljahr bezahlt. Der Gemeinderat beschloss, dass dies auch für die derzeit 3 Grundschüler an der Waldorfschule Wahlwies gezahlt wird.