Wie bereits vorab im Blättle und auf unserer Homepage angekündigt, erfolgt diese Woche (Mittwoch – Freitag) der Asphalteinbau in der B34/Radolfzeller Straße. Die Straße wird voraussichtlich Freitagnachmittag wieder für den Verkehr freigegeben. Die Verkehrssicherungsfirma wird die Umleitungsbeschilderung zur Seite stellen und zeitnah komplett abbauen.

Ab nächster Woche erfolgen dann gleich schon die ersten Arbeiten für die Erneuerung des Geh- und Radweges (Höhe Anwesen Radolfzeller Straße 26 bis Kapelle). Diese Arbeiten erfolgen unter einer halbseitigen Sperrung mit Ampelanlage und werden voraussichtlich ca. 2 Wochen andauern. Für diesen Zweck bleibt die östliche Einfahrt zur Kronbühlstraße/Warthstraße entlang der Friedhofsmauer (von der Fa. Sinner kommend) gesperrt, da im dortigen Bereich Leerrohre für DSL mitverlegt werden und die Baufirma Lagerfläche benötigt. Eine Ein- und Ausfahrt ins Wohngebiet Oberhof/Kronbühlstraße ist westlich der Kapelle (von Espasingen kommend) möglich.

Wir bedanken uns bei allen Verkehrsteilnehmern und Betroffenen für das Verständnis und werden sie über den Baufortschritt informieren.

Ihr Ortsbauamt