Der Gemeinderat der Gemeinde Bodman-Ludwigshafen hat am 26.10.2021 in öffentlicher Sitzung beschlossen, den Bebauungsplan „Parkplatz Weilerkapelle West“, Gemarkung Bodman aufzustellen.

 

Das Gebiet des Bebauungsplans umfasst die Grundstücke Flst Nrn.:

506 Teil, 507 Teil, 508/1 Teil, 511 Teil, 512 Teil, 513 Teil, 514 Teil, 514/1 Teil, 515 Teil, 516 Teil, 2501/5 Teil,

 

Der künftige räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplans ergibt sich aus folgendem Kartenausschnitt in dem auch die Teilbereiche der Verfahren abgegrenzt sind.

Ziele und Zweck der Planung

Aufgrund von Engpässen, auch verbunden mit der zunehmenden Attraktivität von Urlaub in Deutschland, insbesondere im Sommer, soll der Parkplatz an der Weilerkapelle in Bodman nun erweitert werden. Ziel der Erweiterung ist es, zusammen mit einer intelligenten Parkraumsteuerung in Echtzeit den Parksuchverkehr aus dem Ort Bodman weitgehend herauszuhalten und zusammen mit Busservice, Fahrradvermietung und weiteren Mobilitätsangeboten die Tagesbesucher Bodmans zu animieren ihr Fahrzeug bereits am Ortseingang abzustellen. Außerdem soll für Tagesgäste und Durchreisende mit Wohnmobilien einen Wohnmobilstellplatz für die temporäre Unterbringung und Übernachtung errichtet werden.

 

Ziel und Zweck der Planung ist es, ein Sondergebiet Wohnmobilstellplätze und einen öffentlichen Parkplatz für Touristen und Tagesgäste zu schaffen.

 

Die Gemeinde Bodman-Ludwigshafen hat die Erforderlichkeit der Bauleitplanung beurteilt und festgestellt, dass die Aufstellung des Bebauungsplanes im öffentlichen Interesse liegt.

 

 

Aufhebung rechtverbindlicher Bebauungspläne

 

Der Bebauungsplan erstreckt sich auf einen Teil des Geltungsbereichs des Bebauungsplanes „Parkplatz Weilerkapelle -Tei 1“ rechtsgültig seit dem 22.10.2021. Dieser wird für den Bereich des Plangebiets in seinen Planfassungen, Textlichen Festsetzungen und Örtlichen Bauvorschriften durch die Aufstellung des Bebauungsplanes „Parkplatz Weilerkapelle – Teil 1 – 1. Änderung“ aufgehoben und ersetzt.

 

 

Beteiligung der Öffentlichkeit

 

Der Gemeinderat der Gemeinde Bodman-Ludwigshafen hat in der Sitzung vom 26.10.2021 die Beteiligung der Öffentlichkeit im Rahmen einer Offenlegung des Bebauungsplans gem. § 3 Abs 2 BauGB beschlossen.

 

Der Entwurf des Bebauungsplans mit Begründung, Umweltbeitrag, Textlichen Festsetzungen, Rechtsplan und Örtlicher Bauvorschriften liegt vom

 

6. November bis 5. Dezember 2021

 

offen. Nach § 3 des Plansicherungsgesetzes findet die Offenlage über die Homepage der Gemeinde Bodman-Ludwigshafen, www.bodman-ludwigshafen.de statt. Die Dateien sind über die Links unten abrufbar. Zusätzlich wird der Entwurf beim Bürgermeisteramt Bodman-Ludwigshafen, Rathaus Ludwigshafen, Hafenstraße 5, im 1. OG öffentlich ausgehängt. Die Zugänglichkeit kann dabei eingeschränkt sein. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig

 

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht während der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan und über die Örtlichen Bauvorschriften gem. § 4 a Abs. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben können.

 

 

Angaben über verfügbare Arten umweltbezogener Informationen

 

In der Begründung einschließlich dem Umweltbericht, werden u.a. die Bestandssituation und die Auswirkungen der Planung auf die Schutzgüter Mensch, Pflanzen und Tiere/biologische Vielfalt, Fläche, Boden, Wasser, Luft/Klima, Landschaftsbild, Kulturgüter und deren Wechselwirkungen und Wirkungsgefüge untereinander sowie die geplanten Maßnahmen zur Vermeidung, Verringerung und zum Ausgleich nachteiliger Auswirkungen untersucht und bewertet. Insbesondere werden in der Begründung und im Umweltbericht zum Bebauungsplan die Auswirkungen der Planung durch die Inanspruchnahme bisher unbebauter landwirtschaftlich genutzter Flächen sowie die mögliche Beeinträchtigung geschützter Arten (Artenschutzrechtliche Beurteilung) behandelt. Prüfgegenstand war auch die Anfälligkeit der Planung im Hinblick auf schwere Unfälle und Katastrophen (§ 2 II UVPG). Auswirkungen auf das Kleinklima fließen ebenso in die Umweltprüfung ein, wie Beiträge zum Klimawandel und die Umweltauswirkungen auf Grund einer Anfälligkeit des Vorhabens für Folgen des Klimawandels, wie Sturm- und Hochwasseranfälligkeit.

Im Rahmen des Umwelberichts wurde auch aufgrund der Kumulation der Parkplatzfläche des Plangebeits „Parkplatz Weilerkapelle – Teil 1 – 1. Änderung“ die allgemeine Vorprüfung des Einzelfalls gemäß Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) vorgenommen

 

Im Rahmen der Beteiligungsschritte gemäß § 3 Abs. 1 BauGB sowie § 4 Abs. 1 BauGB sind umweltrelevante Stellungnahmen zu nachfolgenden Themen eingegangen (wesentliche Inhalte werden zusammengefasst). Neben den nachfolgend genannten Unterlagen sind die Stellungnahmen mit dem jeweiligen Abwägungsergebnis verfügbar und können ebenfalls eingesehen werden:

 

Stellungnahmen zu den Belangen von betroffenen Schutzgebieten (Schutzgüter Flora, Fauna, Boden, Landschaft):

–      des Fachbereichs Naturschutz des Landratsamts Konstanz zu den Themen Notwendigkeit eines Umweltberichts und der Abarbeitung von artenschutzrechtlichen Verbotstatbeständen.

–      des Fachbereichs Landwirtschaft des Landratsamts Konstanz zur Umwidmung von Vorrangflächen

–      des Fachbereichs Bodenschutz des Landratsamts Konstanz zur Bilanzierung des Eingriffs in das Schutzgut Boden.

–      des Regionalverband und des Landratsamts Konstanz zur geringfügigen Überlagerung des Plangebeits mit einem Regionalen Grünzug.

29.10.2021

Matthias Weckbach, Bürgermeister


 

Hier finden Sie die Unterlagen der Offenlage:

Bebauungspläne Parkplatz Weilerkapelle Teil 1 und Parkplatz Weilerkapelle West

Parkplatz Weilerkapelle West – Begründung 211027

Parkplatz Weilerkapelle West – Rechtsplan 211027 93×60 1-500

Parkplatz Weilerkapelle West – Textliche Festsetzungen 211027

Parkplatz Weilerkapelle West – Umwelt Bestandsplan 211027_A3_1-500

Parkplatz Weilerkapelle West – Umwelt Eingriffs- Ausgleichsbilanzierung 211027

Parkplatz Weilerkapelle West – Umwelt Grünordnungsplan 211027 _A3_1-500

Parkplatz Weilerkapelle West – Umweltbericht 211027 Entwurf