Die Sanierungsarbeiten nach dem massiven Unwetterschaden vom 21.07.2017 im Gemeindezentrum gehen voran. Der Bodenbelag im Saal wurde zwischenzeitlich vollständig entfernt, seitdem laufen zahlreiche Bautrockner auf Hochtouren um die Feuchtigkeit rauszubekommen. In Kürze steht eine Prüfung bzw. Messung der Feuchtigkeit an, so dann kann entschieden werden, ob die Trocknungsmaßnahmen abgeschlossen werden können. Als nächster Schritt wäre dann der Estricheinbau geplant. Es wird sich dabei um einen schnelltrocknenden Estrich handeln, sodass wir zeitnah nach dem Estricheinbau mit den Bodenverlegearbeiten beginnen könnten. Im Eingangsbereich (Foyer) wurde der Boden ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Voraussichtlich Anfang November soll hier dann ein neuer Vinylboden eingebaut werden. Im Untergeschoss (Küche) müssen noch Wand- und Bodenfliesen erneuert und eine neue Tür gesetzt werden. Wir werden Sie laufend über den Sanierungsfortschritt informieren.

Ihr Ortsbauamt