Durch die Verordnung der Landesregierung vom 17. März ist nun in Kraft, was die Bundeskanzlerin am Montag angekündigt hat:

 

  • Gaststätten dürfen nur noch unter strengen Voraussetzungen und nur von 6 bis 18 Uhr geöffnet haben.

 

  • Alle Einzelhandelsbetriebe außerhalb einer bestimmten Liste von Branchen sind bis 19.4. geschlossen.

 

  • Alle Veranstaltungen und Versammlungen sind verboten. Darunter fallen auch private Feiern, ob daheim oder in Gaststätten usw.

 

Diese Regelungen gelten kraft Gesetzes ab sofort. Die Einzelheiten und die Verordnung finden Sie hier auf der Seite der Landesregierung.

 

Auch die Schließung aller öffentlichen und privaten Schulen, Kindertageseinrichtungen, Sportplätze und -hallen und der Spielplätze ist damit verordnet.

 

Es gibt nach wie vor Meinungen, diese Maßnahmen seien alle übertrieben. Entscheidend ist aber, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Es werden noch viele Menschen an „Covid19“ erkranken. Wichtig ist, dass es nicht zu viele gleichzeitig sind, damit die Krankenhäuser und unser Gesundheitswesen nicht überlastet werden. Bitte halten Sie sich an die verordneten Maßnahmen und beachten Sie auch im Alltag:

  • Halten Sie Abstand!

 

  • Freundlich sein auch ohne Kontakt!

 

  • Halten Sie Hygiene!

Es hat nicht viel Sinn, das Geschäfte geschlossen bleiben, wenn sich die Menschen an anderer Stelle drängeln. Halten Sie auch Abstand von Freunden und Bekannten – bestimmt war irgendjemand im Bekanntenkreis zum Skifahren in Tirol oder im Bregenzerwald! Niesen Sie in ein Taschentuch (das danach in den Müll kommt!) oder wenn es nicht anders geht in die Ellenbeuge.

Je konsequenter wir uns alle an diese Regeln halten, desto eher können wir die Pandemie überwinden.

 

Diese Maßnahmen sind für viele Betriebe sehr schmerzhaft, gerade in unserer Tourismus-Region. Es gibt Unterstützungen, näheres dazu in einem anderen Artikel weiter unten. Die wichtigste Unterstützung ist aber die örtliche – unterstützen Sie unsere örtlichen Betriebe und damit die Arbeitsplätze und das breite Angebot in unserer Gemeinde. Vor allem aber: Halten Sie sich an die Regeln und bleiben Sie gesund!