Mit der Unterzeichnung von insgesamt 16 Verträgen vor der Notarin Dr. Stutz in Konstanz gründeten die Netze BW GmbH und die Gemeinden die Gemeindewerke Bodanrück GmbH&Co.KG die künftig für die Stromnetze in den drei Kommunen Allensbach, Bodman-Ludwigshafen und Reichenau verantwortlich ist. Dieser Schritt der Kommunalisierung der Stromnetze benötigte eine umfangreiche Abstimmung und jahrelange Verhandlung, das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Gemeinden bekommen ihre Netze zu 51 % wieder zurück und sind am wirtschaftlichen Ergebnis beteiligt.

Netze allgemein, ob Strom- oder Wassernetze, sehen die Kommunen als originäre staatliche Aufgabe an, da diese die diskriminierungsfreie Zugangsmöglichkeit von Unternehmen am Markt gewährleisten – sie dienen damit in hohem Maße der Daseinsvorsorge.

Gemeinsam mit der Netze BW GmbH als Mitgesellschafter wollen die Kommunen ihre Stromnetze versorgungssicher ausbauen und unterhalten und insbesondere Entwicklungen zur Energiewende mit anstoßen. Die Geschäftsführer, Herr Bucher für den kaufmännischen Bereich und Herr Kirner für den technischen Bereich kümmern sich um diese Entwicklungsziele.