Zollhaus in Bodman-Ludwigshafen. Im Vordergrund der Bodensee mit einzelnen Segelbooten.

Friedhof

Friedhof Bodman

Große Wiese mit Grabsteinen und Blick auf den See
Friedhofstraße 50
mit Aussegnungshalle
78351 Bodman-Ludwigshafen
Ortsteil: Bodman

Der Bodmaner Friedhof, malerisch über dem westlichen Ortsteil am Waldrand gelegen, ist in seinem ummauerten Teil ein Kulturdenkmal eigener Art. Die noch selbständige Gemeinde Bodman befolgte 1840 eine Großherzoglich badische Verordnung, Friedhöfe aus Besiedlungsgebieten heraus zu legen, ließ den Friedhof bei der Pfarrkirche für Begräbnisse schließen und auf einem Grundstück der Grundherrschaft einen neuen Friedhof anlegen. 1879/80 erfolgte auf der Südseite der Bau einer kleinen romanisierenden Kapelle, die zu einer Gedenkstätte für die in den beiden Weltkriegen gefallenen Bodmaner Soldaten eingerichtet wurde. Auch in der Gruftkapelle der Familie Graf Bodman an der Pfarrkirche wurde 1843 das letzte Familienmitglied beigesetzt und 1846/47 eine neue Familiengrabstätte inmitten des Friedhofs gebaut. Das gusseiserne neugotische Grabmonument - gefertigt im Fürstlich Fürstenbergschen Hüttenwerk in Zizenhausen - steht unter Denkmalschutz und konnte 1998/2001 saniert werden.