Zollhaus in Bodman-Ludwigshafen. Im Vordergrund der Bodensee mit einzelnen Segelbooten.

Neuigkeit

Sanierung der B 34 zwischen Espasingen und Ludwigshafen wird erst Ende Juli fertig


Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, wird die Sanierung der B 34 zwischen Espasingen und der Einmündung der Bahnhofstraße in Ludwigshafen (Kreis Konstanz) voraussichtlich erst Ende Juli fertig gestellt. Gründe der Verzögerung seien zusätzliche Arbeiten innerhalb des zweiten Bauabschnittes sowie zuvor nicht erkennbarer Schwierigkeiten im Untergrund.

Ursprünglich sollten die Bauarbeiten im Juni abgeschlossen werden. Seit Baubeginn im Oktober vergangenen Jahres wurden die Stützmauer zur Bahnlinie, die Bushaltestellen, ein Teilbereich der B 34 sowie zahlreiche Versorgungsleitungen der Gemeinde, der Thüga-Netze und NetzeBW erneuert.

Das RP weist darauf hin, dass während des Hafenfests am ersten Juli-Wochenende die derzeitige Vollsperrung in der Radolfzeller Straße bis zur Einmündung der Bahnhofstraße aufgehoben wird. Somit können Busse und Anlieger in der Zeit vom 1. bis 3. Juli über die Radolfzeller Straße in die Bahnhofstraße gelangen.

Am Montag, 4. Juli, wird die Sperrung sowie die Umleitungsstrecke über die Sernatingenstraße wieder eingerichtet. Dann beginnen auch die Vorbereitungen der Fahrbahnerneuerung in der Radolfzeller Straße. Diese wird voraussichtlich Mitte Juli erfolgen. Im Anschluss finden noch Restarbeiten wie das Herstellen der Schutzplanken, der Leitpfosten sowie der Fahrbahnmarkierung statt.

Regierungspräsidium, Gemeinde und Versorger bedanken sich bei allen Betroffenen für ihr Verständnis.