Schlammiges Wasser in einer Mehrfamilienhausanlage am Waldrand im Gebiet Steinäcker, so lautete der Anruf am vergangenen Sonntagmorgen. Nach ersten Sofortmaßnahmen wurde die Situation am Montag überprüft und festgestellt, dass durch den Regen am 08. Juli ein Anfangsrutsch unterhalb der Bisonstube stattfand, welcher sich durch die andauernden Regenereignisse weiterbewegt hat.

Nach Schätzungen lagern etwa 2000t bis 3000t Erdmaterial mit Bäumen im Rutschbereich. Auf Anraten des hinzugezogenen Geologen Dr. Berner wurden Dränageleitungen gelegt und ein tiefliegender Schacht gesetzt. Die Feuerwehr hat am Montagabend eine Pumpenleitung gelegt um möglichst schnell vor drohenden Regenereignissen sicher zu sein. Im Laufe des Dienstages wurde diese Pumpenleitung durch ein PE-Rohr, welches im Freispiegel entwässert, ersetzt. Am Mittwoch wurde am Panoramaweg noch eine Grube gebaggert um Wasser sowie Erdmaterial auffangen und in den Regenwasserschacht leiten zu können. Diese Maßnahmen sind Sofortmaßnahmen um größere Gefährdungen ausschließen zu können und Zeit für Planungen für eine dauerhafte Sicherung zu schaffen.

Der Weg in Richtung Hochbehälter Amistal wird aufgrund der Gefährdung gesperrt werden. Das Baggergut wird nach den Handwerkerferien beseitigt werden. An dieser Stelle möchte ich ganz besonders der Fa. Hildebrand, namentlich Frau Hildebrand, Herrn Florian und Herrn Robert Hildebrand danken, die im rutschgefährdeten Bereich unter Lebensgefahr während ihres dringend notwendigen Jahresurlaubs gebaggert und das Material für die Baustelle über viele Umwege und unzählige Telefonate beschafft haben. Ebenso danke ich den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr, die den Schlauch gelegt haben und den Bauhofmitarbeitern, die trotz Eigengefährdung in unwegsamem Gelände unterwegs waren.

In den nächsten Wochen werden wir uns um eine dauerhafte Lösung kümmern. Aufgrund der ohnehin schon engen Personalressourcen werden andere -für den Herbst geplante- Maßnahmen voraussichtlich hierunter leiden müssen.

Ihr

Matthias Weckbach
Bürgermeister