Im Zuge des Umbaus der Fäkalienabsauganlage an der Großherzog Ludwig, wurde in Bodman eine völlig neue Absauganlage installiert.

Der Umbau an der Großherzog Ludwig war notwendig, da die alte Absauganlage in die Jahre gekommen war und die spätere Aufnahme der Fäkalien aus der Mariaschlucht somit gewährleistet ist.

Mit dieser neuen Anlage ist es nun nicht mehr notwendig teures und kostbares Trinkwasser zur Spülung beim Absaugvorgang zu verwenden, was in der Verwaltung und beim Gemeinderat auf positive Zustimmung stößt.

Die Stahlbaufirma Rettich hatte den Auftrag zur Lieferung und Montage der Anlage, die nun seiner Bestimmung übergeben wurde.

Den Schlüssel zur Nutzung der Anlage können die Freizeitschifffahrer beim naheliegenden Hafenmeisterkiosk gegen Pfandgebühr holen. Der Absaugungsvorgang ist selbsterklärend und die Anlage problemlos anzufahren Wie bisher auch ist und bleibt die Nutzung der Anlage kostenlos.

 

 

Auf dem Bild von Links:

Andreas Auer, Ralf Volber, Dietmar Specht (Hafenmeister), Manfred Rettich