Volkstrauertag 2018

/, Startseite/Volkstrauertag 2018

Volkstrauertag 2018

100 Jahre…

… ist es her, dass die Urkatastrophe des Ersten Weltkriegs endete. Zurück lies sie 19 Millionen Tote, grässliches Leid und eine total veränderte Weltordnung. Aus ihren Trümmern gingen neue Staaten und neue Gesellschaftsmodelle hervor. Der Deutsche Kaiser dankte ab, Deutschland wurde zur Republik.

Die Menschen waren froh, dass der Krieg mit all seinem Schrecken mit den unzähligen Toten und Verstümmelten zu Ende war. Der Volkstrauertag erinnert an die Kriegsschrecken als Mahnung an uns verbunden mit dem Auftrag für Frieden und Freiheit einzustehen.

Wir treffen uns am Sonntag, den 18. November um 9.15 Uhr in der Aussegnungshalle in Ludwigshafen und um 10.30 Uhr in Bodman am Kriegerdenkmal vor der Kirche.

Der Moment der Mahnung und der Gedenken an die Toten hat immer etwas feierliches, etwas berührendes. Der Volkstrauertag bietet auch und gerade für junge Menschen die Möglichkeit zu zeigen für Frieden und Freiheit einzustehen.

Ich freue mich auf Ihr Kommen!

Ihr

Matthias Weckbach

 

Gedenkfeier in Ludwigshafen um 9.15 Uhr in der Aussegnungshalle auf dem Friedhof in Ludwigshafen

–           Musikvortrag durch den Musikverein Ludwigshafen,
–           Gesangvortrag durch den Männergesangverein Liederkranz,
–           Rede zum Volkstrauertag,
–           Gesangvortrag durch den Männergesangverein Liederkranz,
–           Totenehrung durch den Bürgermeister, die Vereine und die Feuerwehrabteilung Ludwigshafen
–           Musikvortrag durch den Musikverein Ludwigshafen

 

Gedenkfeier in Bodman um 10.30 Uhr beim Ehrenmal an der Kirche in Bodman

–           Musikvortrag durch die Musikkapelle Bodman,
–           Rede und Totenehrung,
–           Musikvortrag durch die Musikkapelle Bodman,
–           Kranzniederlegung durch Gemeinde Bodman-Ludwigshafen, Feuerwehrabteilung Bodman und der Traditionsgemeinschaft der ehemaligen Garnisonsstadt Konstanz

 

Von | 2018-11-15T12:47:06+00:00 15. November 2018, 12:47|Allgemein, Startseite|0 Kommentare