Jedem sind sicherlich noch die Überschwemmungen der Bahnhofstraße im Sommer 2017 in Erinnerung. Um Wiederholungen zu vermeiden, baut die Gemeinde Bodman-Ludwigshafen einen Regenwasser-Entlastungskanal in der Bahnhofstraße. Dieser wird an den neuen Mühlbach-Einlauf ganz am westlichen Ende der Bahnhofstraße angeschlossen und leitet dann das anfallende Oberflächenwasser direkt in den Bodensee ab.

Die Bauarbeiten beginnen am kommenden Montag, 20. Januar 2020. Sie dauern ca. zwei Monate und sollen bis ca. Ende März 2020 fertig gestellt sein. Beauftragt damit ist die Fa. Schleith aus Steißlingen.

Voraussichtlich am Montag beginnt die Fa. Schleith mit den Bauarbeiten zur Einrichtung einer Ersatz-Bushaltestelle im Kreuzungsbereich der Radolfzeller Straße und der Bahnhofstraße. Diese Bauarbeiten werden ca. 1 Woche andauern. Während dieser Zeit ist die Bahnhofstraße weiterhin in beide Richtungen befahrbar.

Direkt im Anschluss an die o.g. Arbeiten beginnt die Herstellung des Regenwasser-Entlastungskanals in der Bahnhofstraße. Für diese Baumaßnahme wird die Bahnhofstraße dann voll gesperrt. Für die Dauer der Baustelle wird die Einbahnregelung in der Sernatingenstraße aufgehoben.

Der Bahnhof ist fußläufig jederzeit erreichbar. Für die Anlieger wird die Zufahrt die meiste Zeit möglich sein, ebenso die Müllabfuhr. Für den Busverkehr wird, wie erwähnt, eine Ersatzhaltestelle angelegt.

Bei der Sernatingenstraße, die vom Bahnhof und Hafenbereich in die Ortsmitte führt, handelt es sich um einen verkehrsberuhigten Bereich mit Fußgängerverkehr. Sie darf auch während der Baumaßnahme nur mit Schrittgeschwindigkeit, also höchstens 7 km/h, befahren werden. Es gibt dort keine Gehwege, Fußgänger haben Vorrang. Wir bitten um Beachtung.

Jeden Dienstag ab 10:00 Uhr wird es einen Jour-Fix Termin zwischen Baufirma, Bauleitung und Gemeinde geben. Gerne können interessierte Anlieger oder wenn Gesprächsbedarf besteht, diesem Jour-Fix Termin beiwohnen.

Wir bedanken uns für das Verständnis und werden in den nächsten Wochen hier und auf unserer Homepage über den Baufortschritt informieren.

Ihr Ortsbauamt