Voraussichtlich ab Montag, 12.10.2020 beginnt die Firma Schleith unter Vollsperrung der Talstraße (siehe Markierung im Plan) mit den Bauarbeiten zum Hochwassersicheren Ausbau des Mühlbachs in der Talstraße. Die Bauarbeiten in diesem Abschnitt werden bis mind. Ende des Jahres 2020 andauern. Auf Höhe des Anwesens Mühlbachstraße 10 wird eine Ersatzbushaltestelle eingerichtet.

Bereits am Donnerstag baut die Fa. Högg & Ziegler im Kreuzungsbereich Buhlstraße/Mühlbachstraße eine Fußgängerampel auf, damit ein sicherer Schulweg gewährleistet ist. Auf der gesamten Talstraße (einschließlich Fuchsweg / Im Gröblen bis zur Stockacher Straße) wird es werktags von 7-18 Uhr ein absolutes Haltverbot geben, da über diese Straße der Baustellenverkehr abgewickelt werden muss.

Zu aller erst werden die Bauwerke im Kreuzungsbereich Jahnweg/Talstraße gesetzt. Diese Arbeiten werden ca. 3 Wochen andauern. Im Anschluss daran werden die Arbeiten ab der Aussegnungshalle Richtung Talstraße/Wiesenstraße fortgesetzt. Die Baustelle wird ab hier dann in Abschnitten „nach vorne wandern“.

Hinsichtlich der temporär eingeschränkten Grundstückszufahrten und der Abwicklung der Müllabfuhr während der Bauphase haben die betroffenen Anlieger ein separates Infoschreiben der Gemeinde erhalten.

Der Gemeindeverwaltung ist bewusst, dass mit der Baumaßnahme viele Behinderungen einhergehen. Sowohl die Baufirma, als auch die Gemeinde als Bauherr der Maßnahme sind bemüht, die Einschränkungen auf das notwendige Maß einzuschränken und danken für Ihr Verständnis.

Wir werden sie über den Baufortschritt über unsere Homepage und dem Blättle auf dem Laufenden halten!

Ihr Ortsbauamt